Das Auerhuhn - (Tetrao urogallus)

Das AuerhuhnDas Auerhuhn ist in den Karpaten überall verbreitet. Im Szeklerland ist er auch als Wildpfau bekannt. Er weist eine beeindruckende Größe auf und ist dem Truthahn sehr ähnlich. Der Auerhahn ist auffallend größer (4-6 kg) und stärker, als die Henne (3-4 kg). Das Gefieder des Hahns, während der Balz, ist bewundernswert. Neben den glänzenden Brustfedern hat er auch einen hochroten Bart und Brauenähnlicher Farbe. Sein Seh- und Hörvermögen ist sehr gut ausgeprägt, daher Bedarf es großer Geschicklichkeit sich ihm anzunähern.
Das Auerhuhn ernährt sich von Tannennadeln, Sprossen, Samen, Waldfrüchten, Ameiseneiern und verschiedenen Insekten. Die Balz beginnt Mitte April und dauert bis Mitte Mai. Während dieser Zeit kann man im Balzgesang des Hahns zwei Töne vernehmen. Die Strophe fängt mit einem „klopp-klopp-op” an, das sich zum Wetzen überschlägt. Diese wenigen Sekunden können während der Jagd dazu genutzt werden, sich dem Hahn anzunähern. Für die Pirsch, am frühen Morgen, muss man sich rechtzeitig vorbereiten, da die Jagd auch stundenlanges Laufen, auf schwierigem Gelände, mit sich bringen kann. Es empfiehlt sich, sich nach dem Zwiebelschalenprinzip zu kleiden, da die Temperaturen in dieser Periode oft unter 0 Grad fallen können. Das Auerhuhn kann zurzeit nicht bejagt werden.

Jagdsaison: Nicht bejagt werden

Hotel Atrium

Hotel Atrium

Rufen Sie uns unter 0040-367-412-223 an. Das Hotel ATRIUM *** ist ein idealer Ort für Ruhe und Erholung, aber es bietet auch einen ruhigen Raum für Geschäftstreffen.



Gyromania

Gyromania

Es handelt sich um ein modernes Flugzeug, das neben diversen Nutzungsmerkmalen, niedrigem Funktionspreis, Sonderflug, heute das sicherste Fluggerät der Welt ist!



Retro Steak House

Retro Steak House

Was macht Retro Steak House einer der besten Orte für Steak und Wein ist nicht nur die Auswahl an Gourmet-Steak, dass das Restaurant bietet aber wirklich die Kombination von ein paar wesentliche Qualitäten.